Die BAU präsentiert digitalBAU - Fachmesse für digitale Lösungen in der Baubranche


digitalBAU

digitalBAU – eine neue Plattform für Software-Unternehmen und Industrie

Die Messe „digitalBAU“ wird im Februar 2020 erstmals auf dem Messegelände Köln stattfinden. Mit dieser neuen Plattform für Software-Unternehmen und Industrie hat die Messe München in Kooperation mit dem BVBS (Bundesverband Bausoftware) ein zukunftsorientiertes Format für die Baubranche geschaffen.

Die digitalBAU umfasst IT-Anwendungen (Software-, Online- und digitale Lösungen) in der gesamten Wertschöpfungskette des Bauens unter Einbeziehung von Software-Unternehmen, Industrie und Startups.

digitalBAU auf einen Blick

 

digitalBAU auf einen Blick

digitalBAU
Datum 11.-13. Februar 2020
Veranstaltungsort Köln
Ausstellungsfläche 12.000 m²
Turnus alle zwei Jahre, in den Zwischenjahren der BAU München
Organisator die Messe München in Kooperation mit dem BVBS (Bundesverband Bausoftware)


Wichtige Highlights:

  • Planung: Digitale Stadtentwicklung und Vernetzung, Virtual Reality, Augmented Rea-lity

  • Umsetzung: Digitalisierung Baumaschinen, Digitales Handwerk

  • Unterhalt: Intelligente Gebäudetechnik / Smart Home: Kommunikationstechnik, Zugangssysteme, Sicherheitssysteme, Energietechnik, Lichtsteuerung, Mobilität, Digitalisierung Facilitymanagement

Im Rahmen der digitalBAU informiert eine Konferenz zu den Trends der Digitalisierung in der Baubranche. Der Fokus liegt auf der zukunftsorientierten Planung, Umsetzung und Unterhaltung von Gebäuden durch innovative Produkte und Technologien.

Wie auch zur BAU 2019 in München, gibt es ein „Digital Village“ – eine Plattform mit Präsentationsmöglichkeiten für Startups. Die beste digitale Idee und die beste Umsetzung werden prämiert.

Für weitere Informationen besuchen Sie www.digital-bau.com

Konzeptbildergalerie der digitalBAU