BMWi – Förderprogramm für junge innovative Unternehmen

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Junge innovative Unternehmen, die an der BAU 2021 in München teilnehmen möchten, haben die Möglichkeit für ihre Teilnahme vom 11. – 16. Januar 2021 eine Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) in Anspruch zu nehmen.

Das BMWi hat sich zum Ziel gesetzt, jungen Unternehmen bestmögliche Chancen für die weltweite Vermarktung ihrer Produkte zu bieten. Das BMWi unterstützt Start-Ups mit einem speziellen Förderprogramm dabei, sich auf internationalen Leitmessen auf einem Gemeinschaftsstand zu präsentieren – und die richtigen Partner für ihre Entwicklungen zu finden.

Mit über 250.000 Besuchern und 2.280 Ausstellern aus 45 Ländern zur BAU 2021, ist die BAU die Weltleitmesse für Architektur Materialien und Systeme und somit die perfekte Plattform für Ihr Unternehmen.

Klar im Vorteil – das wird gefördert:

  • Fläche auf dem Gemeinschaftsstand: 12 m² Komplettstand (Reihen- oder Eckstand)

  • Förderung von 60 % der direkten Veranstaltungskosten für die ersten beiden Messebeteiligungen:
    Miete, Standbau, Mobiliar, Beschriftung, Grundeintrag in den Messemedien, Nutzung des allgemeinen Besprechungsbereichs, Strom, Entsorgung, Reinigung, Bewachung, etc.

  • Förderung von 50 % der oben genannten Ausgaben ab der dritten Messebeteiligung

Preise, Konditionen und Anmeldeprozedere zum BMWi-Gemeinschaftsstand stehen Ihnen ab Juni 2020 hier zur Verfügung.

Bild:Katharina Fritsch
  • Katharina 
  • Fritsch
  • Projektreferentin
  • Tel.:
  • +49 89 949-20126
  • Fax:
  • +49 89 949-20119
  • Adresse:
  • Messegelände
  •  
  • 81823 München
  • Katharina  Fritsch
  • Projektreferentin
Bild:Katharina Fritsch
  • Tel.:
  • +49 89 949-20126
  • Fax:
  • +49 89 949-20119
  • Adresse:
  • Messegelände
  •  
  • 81823 München

Infos zur Bewilligung der Förderung:
Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)
Referat 414
Frankfurter Straße 29–35
65760 Eschborn
Tel.: +49 6196 908 409
Fax: +49 6196 908 1500
bafa.de