BMWi – Förderprogramm für junge innovative Unternehmen

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Junge innovative Unternehmen, die an der BAU 2019 in München teilnehmen möchten, haben die Möglichkeit für ihre Teilnahme vom 14. – 19. Januar 2019 eine Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) in Anspruch zu nehmen.

Das BMWi hat sich zum Ziel gesetzt, jungen Unternehmen bestmögliche Chancen für die weltweite Vermarktung ihrer Produkte zu bieten. Das BMWi unterstützt Start-Ups mit einem speziellen Förderprogramm dabei, sich auf internationalen Leitmessen auf einem Gemeinschaftsstand zu präsentieren – und die richtigen Partner für ihre Entwicklungen zu finden.

Mit über 250.000 Besuchern und 2.120 Ausstellern aus 45 Ländern zur BAU 2017, ist die BAU die Weltleitmesse für Architektur Materialien und Systeme und somit die perfekte Plattform für Ihr Unternehmen.

Klar im Vorteil – das wird gefördert:

  • Fläche auf dem Gemeinschaftsstand: 12 m² Komplettstand (Reihen- oder Eckstand)

  • Förderung von 60 % der direkten Veranstaltungskosten für die ersten beiden Messebeteiligungen:
    Miete, Standbau, Mobiliar, Beschriftung, Grundeintrag in den Messemedien, Nutzung des allgemeinen Besprechungsbereichs, Strom, Entsorgung, Reinigung, Bewachung, etc.

  • Förderung von 50 % der oben genannten Ausgaben ab der dritten Messebeteiligung

Anmeldung:

1. Eingang bei der Messe München bis 7. Januar 2019
Gleichzeitig: Einreichen des Bewilligungsantrags zur Förderung beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

2. Nach Feststellung der Förderfähigkeit durch das BAFA: Wirksamkeit der Anmeldung Rech-nungslegung: durch die Messe München an Ihr Unternehmen

3. Rechnungseinreichung: innerhalb von vier Wochen nach Messeende beim BAFA

4. Rückzahlung: nach Prüfung durchs BAFA (keine Erstattung des obligatorischen Kommunikationsbeitrags)

  • Anmeldevoraussetzungen

    Das Unternehmen ...

    • ... ist höchstens 10 Jahre alt.
    • ... hat höchstens 10 Mio. Euro Jahresumsatz.
    • ... verfügt über weniger als 50 Mitarbeiter.
    • ... ist ein rechtlich selbstständiges junges innovatives Unternemhen mit produkt- und verfah-rensmäßigen Neuentwicklungen (inkl. Hard- Und Software sowie Komponenten).
    • ... hat seinen Sitz und Geschäftsbetrieb in der Bundesrepublik Deutschland.
    • ... kennzeichnet sich durch die Neuentwicklung oder wesentliche Verbesserung von Produk-ten, Verfahren und Dienstleistungen sowie deren Markteinführung. Diese Entwicklungen bzw. Verbesserungen unterscheiden sich in wesentlichen Funktionen von bisherigen Produkten, Verfahren und Dienstleistungen.
    • ... ist förderfähig, wenn es der Industrie, dem Handwerk und dem Dienstleistungssektor (aus-geschlossen: Consulting-Unternehmen; Marketing-Unternehmen; Research-Anbieter; Unter-nehmen, an denen Religionsgemeinschaften oder juristische Personen des öffentlichen Rechts mit Mehrheit beteiligt sind) zugeordnet werden kann.
    • ... kann maximal drei Mal auf der gleichen Messe eine Förderung in Anspruch nehmen.
    • ... kann nicht teilnehmen, wenn Zuwendungen für die Teilnahme aus anderen öffentlichen Mit-teln gewährt werden (Kumulationsverbot). Bitte beachten Sie auch die Grenze für „DE-minimis“-Beihilfen.
    • ... kann nicht teilnehmen, wenn über das Vermögen des Antragstellers ein Insolvenzverfahren beantragt oder eröffnet worden ist.

  • Anmeldevoraussetzungen

    Das Unternehmen ...

    • ... ist höchstens 10 Jahre alt.
    • ... hat höchstens 10 Mio. Euro Jahresumsatz.
    • ... verfügt über weniger als 50 Mitarbeiter.
    • ... ist ein rechtlich selbstständiges junges innovatives Unternemhen mit produkt- und verfah-rensmäßigen Neuentwicklungen (inkl. Hard- Und Software sowie Komponenten).
    • ... hat seinen Sitz und Geschäftsbetrieb in der Bundesrepublik Deutschland.
    • ... kennzeichnet sich durch die Neuentwicklung oder wesentliche Verbesserung von Produk-ten, Verfahren und Dienstleistungen sowie deren Markteinführung. Diese Entwicklungen bzw. Verbesserungen unterscheiden sich in wesentlichen Funktionen von bisherigen Produkten, Verfahren und Dienstleistungen.
    • ... ist förderfähig, wenn es der Industrie, dem Handwerk und dem Dienstleistungssektor (aus-geschlossen: Consulting-Unternehmen; Marketing-Unternehmen; Research-Anbieter; Unter-nehmen, an denen Religionsgemeinschaften oder juristische Personen des öffentlichen Rechts mit Mehrheit beteiligt sind) zugeordnet werden kann.
    • ... kann maximal drei Mal auf der gleichen Messe eine Förderung in Anspruch nehmen.
    • ... kann nicht teilnehmen, wenn Zuwendungen für die Teilnahme aus anderen öffentlichen Mit-teln gewährt werden (Kumulationsverbot). Bitte beachten Sie auch die Grenze für „DE-minimis“-Beihilfen.
    • ... kann nicht teilnehmen, wenn über das Vermögen des Antragstellers ein Insolvenzverfahren beantragt oder eröffnet worden ist.

Standpreis für den 12 m² Komplett- Stand (Reihen- oder Eckstand)

  • Standpreis ohne Förderung: 6.576,00 Euro zzgl. MwSt.
  • Standpreis nach Förderung von 60 % Veranstaltungskosten bei den ersten zwei Messebeteiligungen: 2.630,40 Euro zzgl. MwSt.
Bild:Katharina Fritsch
  • Katharina 
  • Fritsch
  • Projektreferentin
  • Tel.:
  • +49 89 949-20126
  • Fax:
  • +49 89 949-20119
  • Adresse:
  • Messegelände
  •  
  • 81823 München
  • Katharina  Fritsch
  • Projektreferentin
Bild:Katharina Fritsch
  • Tel.:
  • +49 89 949-20126
  • Fax:
  • +49 89 949-20119
  • Adresse:
  • Messegelände
  •  
  • 81823 München

Infos zur Bewilligung der Förderung:
Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)
Referat 414
Frankfurter Straße 29–35
65760 Eschborn
Tel.: +49 6196 908 409
Fax: +49 6196 908 1500
bafa.de

 
 
Highlights
active active active
für Aussteller
für Besucher
für die Presse
Thementouren 2019

Thementouren 2019 – Entdecken Sie Münchens eindrucksvollste Gebäude im nächtlichen Flair

Erleben Sie die Themen zukunftsfähiges Wohnen, Digitalisierung und Innovation anhand von spannenden Münchner Architekturprojekten.

Thementouren 2019

Thementouren 2019 – Entdecken Sie Münchens eindrucksvollste Gebäude im nächtlichen Flair

Erleben Sie die Themen zukunftsfähiges Wohnen, Digitalisierung und Innovation anhand von spannenden Münchner Architekturprojekten.

Thementouren 2019 – Entdecken Sie Münchens eindrucksvollste Gebäude im nächtlichen Flair

Erleben Sie die Themen zukunftsfähiges Wohnen, Digitalisierung und Innovation anhand von spannenden Münchner Architekturprojekten.

Geländeplan

Neue Ausstellungsflächen für Licht auf der BAU 2019!

Das zukunftsweisende Thema Licht wird zusammen mit dem Thema Gebäudeautomation in Halle C2 gebündelt.

Geländeplan

Neue Ausstellungsflächen für Licht auf der BAU 2019!

Das zukunftsweisende Thema Licht wird zusammen mit dem Thema Gebäudeautomation in Halle C2 gebündelt.

Neue Ausstellungsflächen für Licht auf der BAU 2019!

Das zukunftsweisende Thema Licht wird zusammen mit dem Thema Gebäudeautomation in Halle C2 gebündelt.

Impressionen der BAU

Aussteller-Anmeldung 2019

Interesse an einer Teilnahme an der Weltleitmesse BAU? Dann melden Sie sich jetzt bequem mit unserer neuen Online-Anmeldung an.

Impressionen der BAU

Aussteller-Anmeldung 2019

Interesse an einer Teilnahme an der Weltleitmesse BAU? Dann melden Sie sich jetzt bequem mit unserer neuen Online-Anmeldung an.

Aussteller-Anmeldung 2019

Interesse an einer Teilnahme an der Weltleitmesse BAU? Dann melden Sie sich jetzt bequem mit unserer neuen Online-Anmeldung an.