Erfolgreiche Premiere der digitalBAU

Mit ihrer erfolgreichen Premiere hat die digitalBAU der Digitalisierung in der Bau­branche einen kräftigen Schub verliehen. Vom 11. bis 13. Februar erzeugten mehr als 270 Aussteller und rund 10.000 Besucher auf dem Kölner Messe­gelände eine regelrechte Aufbruchstimmung.

Die digitalBAU hat alle Erwartungen über­troffen. Schon kurz nach Öffnung der Veranstaltung war die 17.000 Quadratmeter große Halle 7 der Koelnmesse sehr gut gefüllt. Bei den Vorträgen auf den drei Fach­foren waren über alle Messetage hinweg alle Plätze belegt. Die Entscheidung der Veranstalter, der Messe München und des Bundesverbands Bausoftware BVBS, mit der digitalBAU in die Domstadt zu gehen und damit einen zweiten zentralen Standort neben der BAU in München zu etablieren, erwies sich als richtiger Schritt.

Alle Beteiligten waren sich einig: Die Digitalisierung eröffnet Chancen entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Bauwesens, sie erhöht Produktivität und Effizienz im Bau­prozess und sichert so langfristig den Erfolg. Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, ­Kommunales, Bau und Gleichstellung des ­Landes Nordrhein-Westfalen, machte in der Podiumsdiskussion zur Eröffnung der Messe deutlich: „Mit der Digitalisierung kommen auf die Branche neue Herausforderungen, aber vor allem Chancen zu. Mit der digitalBAU hat die Branche nun die richtige Plattform, um sich auszutauschen und zu vernetzen.“

Diese Aufbruchstimmung war auch bei den Ausstellern spürbar. Die überraschend große Resonanz sorgte rundum für Begeisterung. Dr. Axel Kaufmann, CFOO der Unternehmensgruppe Nemetschek, zog „ein sehr positives Fazit“, denn „die Resonanz der Fachbesucher auf unsere Angebote und Vorträge war extrem positiv“. Auch die Xella Gruppe, die auch Aussteller auf der BAU in München ist, war laut Group CEO Dr. Jochen Fabritius „äußerst zufrieden mit dem Resultat“.

Das Fazit von Dr. Reinhard Pfeiffer, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München: „Der enorme Zuspruch aus der Branche unterstreicht den Erfolg unseres neuen Konzepts. Gemeinsam mit der Industrie haben wir ein neues Kapitel aufgeschlagen.“

Mehr Infos unter: digital-bau.com