Anzeige

Konferenzen

In begleitenden Konferenzen und Fachveranstaltungen können die Besucher der BAU ihr Fachwissen vertiefen und sich mit Experten vernetzen.

Im Rahmen der BAU 2023 lädt das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen vom 17. bis 18. April 2023 zu einem zweitägigen Kongress ein. Themen sind die Bauwende, die Neubauförderung und das Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude (QNG). Eröffnet wird der Kongress am Montag durch die Bundesbauministerin Klara Geywitz.

Darüber hinaus finden weitere Fachveranstaltungen statt wie z.B die Veranstaltung „Planen, Bauen und Betreiben“ am Dienstag, 18. April 2023, bei der das Thema Digitalisierung im Mittelpunkt steht. In der Konferenz „Urban Mining – von der Forschung zur praktischen Umsetzung“ am Mittwoch, 19. April 2023, diskutieren Experten, wie die Möglichkeiten des Recyclings optimal ausgeschöpft werden können. Beide Veranstaltungen werden von RG-Bau im RKW Kompetenzzentrum organisiert.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige