EN

Sonderbereiche der BAU 2025

Die Sonderbereiche der BAU bieten Platz für die Themen Start-Ups, Modulares Bauen und Innovation Hub.

Die Start-Up Area bietet jungen Unternehmen aus der Baubranche die perfekte Bühne! Auf einer Fläche von rund 200 Quadratmetern in zentraler Lage finden interessierte Unternehmen attraktiv gestaltete Messestände für Start-ups sowie die Möglichkeit, sich einem internationalen Publikum aufmerksamkeitsstark als aktiver Marktteilnehmer zu präsentieren und wichtige Geschäftskontakte zu knüpfen.

Sie sind ein innovatives Start-Up? Ihr Geschäftsfeld ist der wachsende Markt der Baubranche? Dann sind Sie hier genau richtig:

Die BAU sucht Start-Ups,

  • die seit weniger als zehn Jahren bestehen.
  • die die Seed- und Gründungsphase erfolgreich durchlaufen haben.
  • die Produkte und Dienstleistungen mit einem hohen innovativen Charakter aufweisen können. Die Mindestanforderung ist ein verfügbarer Prototyp oder ein bereits kommerzialisiertes Produkt bzw. eine kommerzialisierte Dienstleistung.

Werden Sie Teil der Start-up Area!

Im Fokus stehen hier in der Halle B0 insbesondere die Themen Ressourcen und Recycling, Urban Mining, modulares Bauen, innovative Bauprozesse. Präsentieren Sie zukunftsweisende Materialien und Bauprodukte für ein klimagerechtes und ressourcenschonendes Bauen. Zeigen Sie, welche Potenziale sich durch innovative Bauprozesse eröffnen. Diskutieren Sie aktuelle Forschungsergebnisse und Innovationen. Hochkarätige Impulsvorträge bereichern den einzigartigen Branchenaustausch.

Beteiligungsmöglichkeiten

  • Start-Up Paket
    Buchbare Fläche von 6 bis 20 m²
    ohne Standbau
  • Paket M
    9 m² inkl. Standbau
    7.600,00 EUR (zzgl. MwSt.)

Werden Sie Teil des Innovation Hub!